ELP-Biografie

Gegründet wurde die Band 1970 vom The-Nice-Keyboarder Keith Emerson und Greg Lake sowie Carl Palmer. Die Band wurde nach den drei Nachnamen der Mitglieder benannt, wobei die ELP History begann. Ihr Debüt hatte die Band beim „Isle of Wight“ Festival, woraufhin ein Album folgte, dass 1977 in England und den USA auf hohen Chartpositionen stand. Weitere Singleauskopplungen und Albums folgten in den nächsten Jahren, bis sich die Band 1991 auflöste. Ein Comeback-Album kam 1992 zustande, jedoch bliebt der große Erfolg aus. Die geplante Welttournee 1993 wurde kurz
vor dem Ende wegen einer Sehnenscheidenentzündung von Keith Emerson abgebrochen. Wiedervereinigung der Band erfolgte 1998.